Shakshuka

…unaussprechlich lecker!

Frank und ich versuchen bereits seit einer Weile deutlich weniger Fleisch als Teil unserer Hauptmahlzeiten zu essen und sind deswegen immer auf der Suche nach leckeren vegetarischen Gerichten. Dabei sind wir vor einiger Zeit mal über ein Rezept für Shakshuka in der WW App gestolpert. Keiner von uns beiden hatte dieses orientalisch anmutende Gericht aus Tomaten, Paprika und Eiern schon mal gegessen, also wanderte es kurzum auf den Speiseplan. Allerdings fanden wir die Aussicht auf Couscous dazu, wie es im Originalrezept vorgesehen war, nicht so richtig verlockend. Stattdessen gab es damals – und seitdem eigentlich jedes Mal wenn wir Shakshuka machen – die leckeren Pfannenbrötchen aus der WW App als Beilage. Diese fluffigen kleinen Brötchen für nur 2 Punkte pro Stück passen super zur würzigen Shakshuka und man kann herrlich die restliche Soße mit ihnen auftitschen. Da die couscous-lose Variante der Shakshuka auch nur einen Punkt im blauen Plan hat, kann man nach Herzenslust auch mehrere der Pfannenbrötchen dazu verspeisen.

Das Rezept für die Shakshuka ist auf jeden Fall auch easy an einem Abend unter der Woche zuzubereiten. Man muss lediglich ein bisschen Zeit für das initiale Schnippeln investieren und danach köchelt sie erstmal alleine vor sich hin. Währendessen könnten dann auch die Pfannenbrötchen ausgebacken werden. Je nachdem wie scharf oder mild ihr gerne esst, habt ihr bei diesem Rezept außerdem die Möglichkeit super zu variieren. So kann die Shakshuka kinderfreundlich oder aber zum Feuer speien verfeinert werden. Probiert das Rezept auf jeden Fall mal aus und lasst es euch schmecken!

*Werbung unbeauftragt*

Shakshuka

Menge

2

Portionen
Vorbereitungszeit

5-10

Minuten
Kochzeit

30

Minuten
WW

1

Punkt

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Paprika (ich mag gerne gelb und grün)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 TL Olivenöl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 Zweig Rosmarin (alternativ 1 TL getrockneter)

  • 4 Zweige Thymian (alternativ 1 TL getrockneter)

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (ob scharf oder mild ist euch überlassen)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 Dosen stückige Tomaten (800g)

  • 4 Eier

  • einige Basilikumblätter

Zubereitung

  • Als erstes schält und würfelt ihr die Zwiebel und wascht und entkernt die Paprikaschoten. Schneidet diese in mundgerechte Würfel (ca. 2cm). Hackt nun Rosmarin und Thymian ganz fein.
  • Gebt das Öl in eine große Pfanne oder einen Bräter und schwitzt die Zwiebeln an. Presst den Knoblauch dazu und gebt das Tomatenmark sowie das geräucherte Paprikapulver, den Rosmarin und den Thymian dazu. Schwitzt alles für 2-3min gut an. Gebt dann die Paprikawürfel dazu und bratet alles für weitere 2-3min.
  • Salzt und pfeffert alles großzügig und gießt dann die Tomaten dazu. Gebt einen Deckel drauf und lasst das Ganze für gute 10-15min bei mittlerer Hitze köcheln.
  • Schmeckt jetzt alles nochmal mit Salz und Pfeffer ab. Nun schlagt ihr die Eier einzeln in eine Suppenkelle und drückt damit eine kleine Kuhle in die Shakshuka. In diese lasst ihr die Eier dann hineingleiten.
  • Gebt den Deckel wieder auf die Pfanne oder den Bräter und lasst die Eier für 8-10min garen. Kurz vor dem Servieren bestreut ihr die Shakshuka dann noch mit dem frischen Basilikum.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.